Booking/Press/Kontakt

Wir freuen uns über alle Anfragen bezüglich Buchungen, Einladungen und sonstigen Fragen:

Wir spielen gerne auf deinem Konzert, Festival, Party, Jungesselenabschied oder Sonstigem.

booking@angelgrove.de

+49 151 50 65 79 84

Unsere Fotos und Logos!

AG Presse DEU

Rider2022

 

 

Reviews zu History

Andyrocktv

Da liegt man sonntags Abends gemütlich auf der Couch, wie an jedem verdammten Sonntag von September bis Februar läuft Football in der Glotze… und dann bekommt man vom lieben Sven ne Nachricht, ob man ne Review über die kommende EP „History“ von Angel Grove schreiben könnte… Klar man, ein Grund AndyrockTV mal wieder zu beleben… Link für Dropbox geschickt und reingehört.
Eines vorweg- Angel Grove erfinden den Skate-Punk nicht neu- müssen sie aber auch nicht! Man hört allen drei Tracks die Liebe zu den Mid-90’s und frühen 2000ern an, als Bands wie Lagwagon, Millencolin, No Use For A Name auch mich und viele andere nachhaltig zum Punkrock gebracht haben.
Starten wir mit History, dem titelgebenden Track der EP. Schon beim ersten Hören dachte ich, hey, ist das ein neuer NoFX-Song? Musikalisch auf jeden Fall genau auf der Linie von Fat Mike und Co, auch stimmlich kommt Sven hier gut an den charismatischen Sänger der Kalifornier ran. Besonders gefallen hat mir die Gitarre im Refrain, auch hier- das könnte El Hefe sein, der da spielt.
Der zweite Track, PMA (hier der Link zum Video:
erinnert dann schon sehr an eine der Lieblingsbands der Truppe, Strung Out. Hier gefällt mir besonders die Rhythmik gepaart mit dem Gesang im Refrain. Interessant auch, dass hier mal nicht Sven singt, sondern Til… In sich ein stimmiger Track und auch ne stimmige Fortsetzung auf der EP. Im Übrigen, wer den Song gerne physisch vor VÖ der EP möchte, der sollte sich am 02. Dezember das OxFanzine zulegen, Angel Grove werden dort in der musikalischen Beilage dabei sein.
Der dritte und letzte Track, Unbelievable, fällt musikalisch ein wenig aus der Reihe, im ersten Moment hat er mich an Green Day zu besten Zeiten erinnert, später wird es dann doch was „skatiger“. Textlich hat mir der Song am besten gefallen, aber da soll sich ja jeder selbst ein Bild machen.
Langer Text, kurzes Fazit: History ist eine Hommage an den Skatepunk aus seiner Hochzeit. Angel Grove bleiben sich selbst treu und machen das, was ihnen am Besten gefällt und wieder ein Mal fällt auf, dass die Band zu viert einfach besser funktioniert.
„History“ erscheint pünktlich zum 2. Weihnachtstag, dem 26. Dezember auf sämtlichen Plattformen. Ihr könnt euch das Ding also selbst unter den Baum und auf die Ohren legen. Unterstützt die Jungs, das ist schließlich purer Underground und die Band macht das nicht für Fame, sondern einfach aus Liebe zu einem der schönsten Spielarten im Punkrock.
Bleibt gesund,
Andy

BlattTurbo von Otte

 

Reviews zu Judgement Day

Lilas Review von Judgement Day auf Starlight Rocks

BadBlack Unicorn Magazin Review zu Judgement Day

Review Judgement Day

https://www.bierschinken.net/review/3347-angel-grove-judgement-day

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.